Erziehungspartnerschaft

 

Als familienergänzende Einrichtung sehen wir den Kontakt mit den Eltern als wichtigen Aspekt unserer Arbeit. Die enge Zusammenarbeit ist notwendig, um das einzelne Kind möglichst umfassend in seiner Entwicklung zu verstehen und zu unterstützen. Deshalb versuchen wir, unsere Arbeit möglichst transparent zu gestalten. So können wir den Eltern einen genauen Einblick in unsere Arbeit und den Tagesablauf des Kindes geben und somit das Vertrauensverhältnis stabilisieren.

Folgende Punkte sind uns beim Kontakt mit den Eltern wichtig:

  • Anmeldegespräche und Besichtigung der Kinderkrippe
  • Gemeinsames Eingewöhnen des Kindes
  • Tägliche Tür- und Angelgespräche
  • Regelmäßige Eltern- und Entwicklungsgespräche
  • Regelmäßige Elternabende
  • Elternbeirat
  • Dokumentation an der Pinnwand
  • Elternbriefe
  • Jährliche Elternbefragung
  • Gemeinsame Aktionen

Der Elternbeirat wird jedes Jahr im Herbst neu von den Erziehungsberechtigten gewählt. Er vertritt die gesamte Elternschaft und arbeitet mit der Einrichtung zusammen. Er wird vom Träger / Krippenleitung  informiert und gehört, bevor wichtige Entscheidungen getroffen werden. Ideen und Wünsche fließen in die Krippenarbeit mit ein.

 

Unser aktueller Elternbeirat im Krippenjahr 2018/19:

v.r.: Frau Dr. Babette Waxenberger (Vorsitzende)

Frau Maria von Kirschbaum

Frau Konstanze Wolfram