Corona

Aktuelle Infos zu Corona

 – Falls der Corona-Inzidenzwert im Landkreis über 100 liegt, gilt leider die Notbetreuung.

Kriterien für die Notbetreuung:

  • Kinder, deren Eltern die Betreuung nicht auf andere Weise sicherstellen können, insbesondere, wenn Sie ihrer Erwerbstätigkeit nachgehen müssen,
  • Kinder, deren Betreuung zur Sicherstellung des Kindeswohles von den zuständigen Jugendämtern angeordnet worden ist,
  • Kinder, deren Eltern Anspruch auf Hilfe zur Erziehung nach den §§27 ff.SGB VIII haben,
  • Kinder mit Behinderung und Kinder, die von wesentlicher Behinderung bedroht sind.

Es wird an die Eltern appelliert, eine Notbetreuung tatsächlich nur dann in Anspruch zu nehmen, wenn dies unbedingt notwendig ist. Dies ist bspw. dann nicht der Fall, wenn eine Betreuung im häuslichen Umfeld auch anderweitig sichergestellt werden kann.

Die Notbetreuung kann ferner nur dann in Anspruch genommen werden, wenn

  • das Kind keine Symptome einer akuten, übertragbaren Krankheit aufweist
  • das Kind nicht in Kontakt zu einer mit dem Corona-Virus infizierten Person steht bzw. seit dem Kontakt 14 Tage vergangen sind
  • das Kind ferner sonstigen Quarantänemaßnahmen unterliegt

Auszug aus:https://www.stmas.bayern.de/coronavirus-info/corona-kindertagesbetreuung.php

Die Notgruppenkinder dürfen die Einrichtung im vereinbarten Buchungszeitraum besuchen.
Falls Sie den Bedarf für eine Notgruppe haben füllen Sie bitte das angefügte Formular aus und geben Sie es in der jeweiligen Gruppe ab.

Wir bitten Sie, folgende Punkte zu beachten:

  • Bitte übergeben Sie uns Ihr Kind an der Eingangstüre.
  • Tragen Sie schon am Gartenzaun immer eine Mund- und Nasenbedeckung.
  • Halten Sie bitte immer einen Mindestabstand 1,5 Metern.

Über die weitere Lage des Coronavirus

können Sie sich gerne auf der Homepage des Landratsamtes in Miesbach, auf der Website des Staatsministeriums oder der Bundesregierung informieren:

Für weitere Informationen können Sie sich gerne auch unter folgenden Links informieren:

Vielen Dank für Ihr Verständnis.
Mit freundlichen Grüßen
Beatrix Rebel, Krippenleitung